14. Dezember 2012

Ombré Hair

Braunes Haar mit blonden Spitzen. Oder honigblondes Haar mit Platinblonden Spitzen? Die rede ist von Ombré Hair wobei die Spitzen in eine helle Farbnuance getaucht worden sind. Stars wie Leona Lewis, Alexandra Ambrosio's oder Miley Cyrus haben es ausprobiert. Es ist ein "light Version" von Dip Dye. 


Ins deutsche übersetzt nennt man es auch Schatten-Haar und damit  ist der Farbverlauf von dunkel zu hell, ausgehend vom Oberkopf gemeint. Statt einem hartem Kontrast, wird eher auf natürlichen ineinander übergehenden Look gesetzt. Bei langem Haar empfiehlt sich bei Kinnhöhe mit den hellen Tönen anzufangen während bei kurzem Haar man bei Ohrhöhe beginnen sollte.

Besonders schön kommen die hellen Nuancen bei gewelltem beziehungsweise gelocktem Haar zur Geltung. Das gute Ombré Hair steht eigentlich jedem. Egal ob kurz oder lang, alt oder jung. Regelmäßiges Nachfärben? Nicht bei dem Trend. Es hält mehrere Monate ohne einmal nachgefärbt zu haben.





Die passende Frisur zum den Look? Offenes Haar, Zopf und und .. Besonders Bloggerin Anouska ProettaBrandon hat es vorgemacht. Die Irländerin hat ihr Haar vom harmonischen Schokobraun in einen blonden Karamellton überlaufen lassen.




Passende Produkte zum nachmachen findet man überall. Einfach einen hellen Blondton nehmen. Oder ,wie bekannt geworden durch die Werbung, Loréal Paris Préférénce wild Ombrés.


"Highlights wie von der Sonne geküsst".



„Wild Ombrés“ ist ein neuer, einfacher Trend, um Highlights zu erhalten, indem nur die unteren Längen und Spitzen Ihres Haares aufgehellt werden. Dies kreiert einen strahlenden „Sunkissed“ Look.
„Wild Ombrés“ von Préférence kombiniert exklusiv die sanfte Aufhellungs-Creme-Technologie mit Hoch-Glanz-Komplex für optimale Aufhellung und strahlendes, seidiges Haar.



In 3 verschiedenen Farbtönen erhältlich. 
Another - Kind -Of - Beauty kann ich euch dazu nur empfehlen, sie selber hat es ausprobiert. Also wenn ihr Fragen habt, habt ihr hier einen Ansprechpartner. ;)

Kommentare:

  1. Ich finde den "Trend" schön, wenn ich noch blonde Haare hätte, würde ich mir das auch machen.
    Pinke dip dyes hatte ich auch schon und war begeistert. Ich liebe es, wenn man nicht nur eine Haarfarbe hat :)

    Liebe Grüße

    http://sabesolitary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde den Trend an anderen schön, aber ich selbst würde das nicht machen. Ich habe vor einem Jahr von schwarz auf blodn gefärbt und lange genug dafür'gekämpft', dass meine Haare gleich werden :)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich find diesen Trend nicht so schön, obwohl er manchen echt gut steht.

    AntwortenLöschen
  4. Deinen Post dazu finde ich toll und die Bilder sind klasse besonders dass von Anouska!
    Voll süß das du mich verlinkt hast DANKE♥:)

    Ich folge jetzt vielen per Bloglovin da GFC abgeschafft werden soll! =)

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. heey :) toller blog <3
    gegenseitiges verfolgen?

    http://laura-liveloveparty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde ombre hair eigentlich nur bei gelocktem haar schön :) ich hatte es selbst mal, aber es war nicht so der Hammer haha
    Liebe Grüße
    http://emmathoenes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es passt eigentlich fast zu jedem egal ob locken oder glatt. :)

      Löschen
  7. Ich mag den Trend sehr, egal welche Haarstruktur man hat.

    AntwortenLöschen
  8. ich selbst hab nach langem experimentieren auch endlich ein scönes ombre hinbekommen. mag den look echt gerne,finde das lockert die sonst so dunklen, streng aussehenden haare total auf und macht alles ein wenig lässiger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trage ihn auch und mag ihn eigentlich auch sehr sehr gerne. Obwohl ich ja ein mensch bin der mal schnell seine HaarFarbe ändert.

      Löschen

Ich freue mich über deine Meinung!
Also trau dich und schreib mir dein Kommentar. :)
Aber bitte vorher den Post durchlesen. :D
Ich bin offen für alles und jeden. & You also can write an english comment.
Bitte keine Beleidigungen, Spams oder ähnliches.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...